Grausam!

Als ich meine 2jährige Tochter Salome heute in den Mittagsschlaf schicken wollte, roch ich schon eine gewisse Note, die aus ihrer Hose entstieg. In den vergangenen Tagen hatte sie verdächtig wenig Stuhl, also, gekackt. Wahrscheinlich wegen den vielen Eiern, die sie sich aus dem Kühlschrank stibitzte.
Mit Gasmaske und Schutzanzug bewaffnet fing ich also an, sie auszupacken, um den Herd des üblen Gestanks den Gar auszumachen. Und dann sah ich: WINDELDURCHBRUCH! Das wohl schrecklichste, was einem geruchsempfindlichen Vater passieren kann. Kacke überall, sie klebte zwischen Salome, der Windel und dem Body, den ich wechseln mußte, ohne dabei Salome noch mehr mit ihren Exkrementen zu beschmieren.
Diese Operation war schwierig, aber sie gelang.
Da tanz ich doch lieber den Mangomambo, so geschehen heute Nacht bei meinem Sohn.

7 Gedanken zu „Grausam!“

  1. Du liebst die Freiheit und läßt Dich doch von einem nahezu dogmatischen Glauben,
    daß Dich da Einer erziehen will, einschränken?

    Also ich weiss beim besten Willen nicht, wie das zusammenpassen soll..?!

  2. hihi 😉 Tja Uli – so kanns gehn 😉 in dem Fall: In die Hose

    Freu ich mich auf meine Arbeit im Kindergarten – wir haben dann 72 Wickelkinder im Alter: 12 Wochen bis 3 Jahre 😉 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.