Die 2 Kichererbsen

Am 31.10.2004 war bei den Jesus Freaks Darmstadt Gottesdienst. Die Woche danach hatte ich Urlaub. Ich fuhr nach dem Gottesdienst auf eine Halloweenparty irgendwo hinter Iphofen. Ich wurde damals von den JF-DA gesegnet und hatte Gebetsrückhalt, den ich sehr gut gebrauchen konnte.

2005 „übernahmen“ das Beten, wenn es um die „Ostfront“ ging, im wesentlichen Doro und Jessi (der Link geht bei mir irgendwie nicht?). Die beiden kann man bei gutem Gehör wahrscheinlich 2km gegen den Wind hören, weil sie so viel und laut kichern :-). Daher „Kichererbsen“. Jedenfalls wars über Monate sehr schön, daß die beiden da für mich da waren, beteten viel und es hat sich in der Zeit auch ne ganze Menge getan.

Doro & Jessi

Nach und nach schlichen sich aber Probleme ein, darüber will ich nicht weiter reden. Aber ich freue mich, daß sie letzte Woche aufm MOG-Camp vieles erlebt haben, und wieder neu vom Hl. Geist inspiriert wurden. Ich wollte nur nochmal sagen, daß ich mich total darüber freue und ich hoffe, euer Lachen wird am Samstag quer durch Haard erschallen *grins* (da feiert der Fish nämlich seinen Geburtstag).

Ich wollte an der Stelle einfach mal danke an euch 2 sagen und euch anfeuern, daß ihr da weitergeht, wo ihr letzte Woche neu angeknüpft habt. *smile*

SofX

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.