Das Ende vom Kgr Bayern?

Ich war ja gestern schon etwas baff, als ich in den Nachrichten hörte, daß King Eddi im September abtritt. Ich, der ich über 29 Jahre in Bayern gelebt und noch nie CSU gewählt habe, empfand das bayerische System als nie wirklich demokratisch, obwohls nach außen freilich so aussieht. Die Partei hat immer Recht (*sing*) und als Oppositionsdenkender galt man sowieso als Rebell (vorallem wenn der Opa im Dorf noch im CSU-Vorstand war).

Ich erlebte die Ära Strauß, dann Streibl und, last but not least, Stoiber. Irgendwie schien alles alles prima von oben herab gergelt zu sein. Die CSU-Spitze bestimmte die neuen Kandidaten und das Volk wählte brav alles mit. In Bayern lief bisher doch alles – wie geschmiert ;-).
Doch was ist jetzt los? Demokratie innerhalb der CSU? Gibts das? Manche hielten das für einen schlechten Scherz, sowas hats ja noch nie gegeben, oder? Naja, vielleicht kommt jetzt durch die CSU-Demokratie das Ende des Kgr. Bayern und Bayern wird dann doch auch faktisch eine Republik? *Kopfkratz*

Seltsame Gedanken eines wirtschaftspolitischen Flüchlings in der hessischen Republik *G*

6 Gedanken zu „Das Ende vom Kgr Bayern?“

  1. Dann kommt das „S“ in „CSU“ also nicht von „sozial“, wie behauptet, sondern von „Strauß“, „Streibl“ oder „Stoiber“. Interessanter Gedanke ;-). Entsprechend müßte ja dann Seehofer Partichef werden! 🙂

  2. Hehe schade eigentlich wen verkauf ich jetzt schlecht informierten Schweden als König von Bayern? Aber gut es heißt ja neue Männer braucht das Land und ich bin jetzt mal gespannt was da nachkommt.

  3. Na Beckstein-Huber!! Also diesmal kein S mehr!

    Vielleicht doch noch irgendwie eine Frau dazu, Initialzünder durfte ja schon eine sein! Und die heißt auch noch Pauli!

    Übel ist’s halt wenn es so aussieht, als wenn solche Typen auch noch unter dem Eindruck selbstbewußter Frauen leiden müßten!
    (grins!)

  4. Kerstin: Ich wollte jetzt nicht so kleinlich sein. Richtiger wäre: Ich lebte 29 Jahre im bayer. besetzen Unterfranken. Die Partei, die immer Recht hat (*sing*) , regiert da ja auch, und das zentralistisch von München aus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.