DA-AF 763

Tja, das is unser neues Nummernschild aufm Auto. Ja, wir haben ein „neues“ (fast neu, grad mal 12 Jahre alt!) Auto gekauft, weil beim alten der Motor klapperte, die Bremsen und die Kupplung runter waren und weil es schon an ein paar Stellen vor sich hingimmelte. Wir haben fast dasgleich Auto wieder: nen Peugeot 205 Diesel, nur isser diesmal weiß, hat keinen kaputtgehenden Schnickschnack wie elektr. Fensterheber oder (De-)Zentralverriegelung. Einfach ein Auto, das fährt und robust ist. Jedenfalls hatte sich der „alte“ tapfer die letzten 50000km gehalten (bei meinem Fahrstil, $MAMA kann ein Lied von trällern :)).
Bisher habe ich mich darüber belustigt, daß bei den Jesus Freaks Darmstadt tatsächlich keiner ein DA-Kennzeichen hat. Daß ich mal der erste sein würde, hätte ich nie gedacht. Wobei…. die darmstädter Zulassungsbehörde hätte mich fast wieder dazu getrieben, mir ein KG-Kennzeichen zu besorgen (hab ja da noch n Zweitwohnsitz), weil es in Hessen neuerdings Mode ist, eine Einzugsermächtigung für die Steuern zu verlangen, die meine Frau einfach nicht dabei hatte. Beim 2. Versuch hat es ja dann geklappt.
Joa, der „neue“ hat 86300km runter, ein Sonnendach (=Rauchabzug) und ist weiß und der Typ, der für 220Euro den „alten“ geholt hat, wollte unbedingt noch die schwulen Plastikradkappen haben, die am neuen dran waren. Ich frage mich, wieso man sich soswas häßliches an die Räder montiert.
Der „neue“ stand jetzt halt 2 Monate und zieht von daher auch nicht so die Welt, ich bekomme ihn mit Ach und Krach auf 170km/h, der „alte“ lief da ca. 180-190km/h, aber ich denke, das kommt noch, wenn der Motor freigebrannt ist. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.