Sinus W500V -> Fritz!Box 7150

Vor Jahren, als ich einfach nur Router benutzt habe, bekam ich ein Sinus W500v in die Hände. Es ist ein Gerät, das DSL-Router, DECT-Telefon, LAN- und WLAN-Ports in sich vereint. Das blöde dabei ist nur, daß man mit dem Gerät mit der original-Ekeltom-Firmware nur mit einem DSL-Anschluß etwas anfangen kann, man kann es nicht einfach so als IP-Telefon und/oder WLAN-Accesspoint in einem vorhandenen Netzwerk betreiben. Das ärgerte mich damals sehr. Nach Jahren und der Entdeckung von „Speedtofritz“ bekam ich es heute wieder in die Hand und konnte nun eine AVM-Firmware drauf flashen. Nun ist das Ding wieder brauchbar.
Warum kastriert die Telekom eigentlich ständig die AVM-Geräte so, daß man sie im Grunde nach einiger Zeit garnicht mehr benutzen kann?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.