Eine Seite für Ökonazis ;-)

Ich bin ja im Grunde ein Freund von Ökologie, nur manchmal erscheint mir das mit der Logik darin etwas dahin, oder, kurzum: Ich denke, manchmal wird auch oft dabei übertrieben. Meine Schwippschwägerin arbeitet in der Regierung von Unterfranken und muß sich mit so manchen unsinnigen „Argumenten“ herumschlagen. Bei ihren Schilderungen bekommt man den Eindruck, daß ein Tier mehr Wert hat als ein Mensch.

Sie gab mir den Link zu einer lustigen Seite ;).

5 Gedanken zu „Eine Seite für Ökonazis ;-)“

  1. Also mir graust es vor Ökodiktatur & Ökosteuer im Namen zweifelhaften Gutmenschentums!

    Diese Art von „Ökopropaganda“ wäre ein weiterer Sargnagel für die Freiheit!!!

  2. Mit Freiheit meine ich nicht die Freiheit die Umwelt weiter zu verpesten!

    Derartige „Öko-Aktionen“ werden doch meistens unter völlig falschen Voraussetzungen

    eingeführt, sodaß man ohnehin auf ein völlig falsches Ergebnis zusteuert!

    Richtige Innovationen aus Wissenschaft und Technik werden kaum richgi umgesetzt!

    Ich denke da z.B. an diese unselige Kampagne für die

    Niederspannungstechnik in Elektro-Autos. Jeder der ein wenig rechnen kann weiß daß damit der Wirkungsgrad wesentlich schlechter ausfällt.

    Doch das interessiert kaum jemand, sodaß man sich doch nicht wundern braucht, wenn so ein Vehikel meistens wie eine „wandelde Verzichtserklärung“ aussieht!

    Wir brauchen wirklich fortschrittliche Durchbrüche und keine arme-Leute-Erbsenzählerei!

  3. „Ich denke, manchmal wird auch oft dabei übertrieben.“

    Nunja was sagt man dazu?

    „In Washington wurde ein 111 Jahre alter Schneerekord gebrochen. Schon jetzt ist dieser Winter dort der schneereichste seit Beginn der Aufzeichnungen.“

    Doch das wird bestimmt keinen „Klimapapst“ stören…!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.