Mangomambo

Morgens, oder mitten in der Nacht
hat sie mich schon um den Schlaf gebracht
meine Frau, die tiffts noch mehr
sie stillt sie, das freut die kleine sehr.

Doch dann, im Morgen, das Grauen:
Ich nehm die kleine und pack sie aus
und denke so „wie kann diese Maus
nur so viel Scheiße bauen?“

Und ich tanz den Mangomambo,
denn mangogelb ist die Windel
und ich spiel Windelrambo,
Ich tanz den Mangomambo,
denn mangogelb is auch das Kindel
und ich mach den Abputzbimbo

fuesse

Hab ich die Kleine feingesäubert,
will sie erstmal neu einwindeln.
Doch kaum ist die alte Windel weg
schon macht sie neuen Dreck.

Und ich tanz den Mangomambo,
wisch die Mangomasse auf
ich tanz den Mangomambo
und bin morgens schon gut drauf.

Hab ich sie endlich sauber, geölt und rein,
eine Windel, nicht nur um ihr linkes Bein,
Body, Strampler und Strumpfhose,
wenn ich sie dann noch etwas liebkose

tanz ich mit ihr den Mangomambo,
sie pfeffert wieder hinein
ich tanz den Mangomambo
so muß es einfach sein

Ja, ich liebe meine Tochter und keine Sorge, das nächste Mal wieder in Prosa.

5 Gedanken zu „Mangomambo“

  1. Na, da kannst du noch froh sein, wenn die Sauerei nur auf der Wickelauflage ist. Unsere Kleine schafft da locker mal 2-3 Meter und das heißt dann: Boden wischen, Schrank und Wand abwischen und alle Beteiligten (Kind und Mama bzw. Papa) umziehen.

    Der Rekord war bei 3.12m… Könnt ihr das schon schlagen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.