Uli und Freakstock ;)

Ich will dieses Jahr zum 5. Mal aufs Freakstock gehen. Bei den ersten 3 war ich dabei, dann nochmal 2000.

Danach, in meiner „jf-aktiven Zeit“, nicht mehr. Es gab 2 wesentliche Gründe, warum ich damals nicht gefahren bin:

1) Es war mir viel zu groß bzw. zu „aufgeblasen“.

2) Ich hatte das ganze Jahr über mit Jesus Freaks zu tun und brauchte mal meine Ruhe davon.

Mir war einfach meine Ehe wichtiger als die Jesus Freaks und auch wenn das manche für „theologisch fragwürdig“ oder „bedenklich“ (wie kommt man eigtl. auf so nen Stuß?) halten mögen, ich stehe dazu und würde das heute noch genau so machen.

Priorität: Gott vor Ehe vor Gemeinde, damit bin ich immer sehr gut gefahren :).

Wie dem auch sei. Ich werde dieses Jahr nach 8 Jahren mal wieder aufs Freakstock fahren. Es ist (viel) kleiner geworden und ich denke, damit auch entspannter. Ich bin gespannt, ob bzw. wieviele alte Bekannte ich treffen werde.

Wo ich mich hinstelle? Schaumermal, ich lege mich da noch nicht fest.

Ich bin außerdem sehr gespannt, was Jesus mir an dem Wochenende sagt, es ist ja ein JESUS Freakstock.

3 Gedanken zu „Uli und Freakstock ;)“

  1. Ja ja, Der Bus hat kult 🙂 schließlich warst mit dem schon aufm 1. fs 🙂

    Ich hab Klimmstengel und Penelopee josephine morgenstern eingepackt 🙂

    Freu mich dich zu knuffeln am FS

    SOFX Bri

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.