Quo vadis?

Es scheint fast ein 3-Jahres-Zylkus zu sein, wo sich Dinge in meinem Leben verändern, gerade gemeindetechnisch. Nach 3 1/2 Jahren MFC und 3 Jahren JF-BRK schaut es zumindest grad schwer danach aus, daß die JF-BRK nach Schlüchtern abwandern.  Das würde mich mich das „aus“ bedeuten. Für mich ist das eine Enttäuschung, auch wenn ich niemandem was vorwerfe(n kann).

kreuzung_290×202.jpg

Gleichzeitig habe ich noch viele Kontakte im MFC, die ich dann eben nicht mehr zu den JF einladen könnte. Es gibt mehr und mehr, die die JF interessant finden, aber zuwenige, die das (mit)tragen können oder wollen. Ich mach hier niemandem einen Vorwurf, es ist halt so wie es ist und ich überlege, wie es weitergeht.

Ich weiß, daß ich es ohne Gebet(srückhalt) nicht packe, daß es sozusagen „geistlicher Selbstmord“ wäre, wenn ich das, was ich da tue, ohne Rückhalt  mache. Daher eine Bitte (an die verbleibenden JF-BRK): Bitte betet für mich.

Seit ein paar Monaten gehen wir mehr oder weniger regelmäßig in die Petrusgemeinde. Und es tut schon gut, sich da Input zu holen. Aber es ist halt auch „unfreakig“ dort, also, mir fehlt da tatsächlich die chaotische Seite ;). Und ich kann auch niemanden aus MFC-Land da mit hinnehmen.

3 Gedanken zu „Quo vadis?“

  1. Ja uli, ich kann dich sehr gut verstehen.

    Ich fühl mich in so ner ähnlichen Situation. Ich finde die Freaks München zu „erwachsen“ ich hätte da schwierigkeiten „Gothics“ mit hinzunehmen.

    Mir fehlt dieses Verrückt sein, Dieses „durch“ sein. mir fehlen die Freaks Hannover in der Hinsicht.

    *dich ganz fest in arm nehm und drück*

    weist du, veränderung ist dazuda um neue wege zu gehen. wohin der weg führt, wissen wir erst danach.
    Es kommen neue Leute, und man hat eine neue Umgebung. Mit jeder sekunde die wir leben, verändern wir unser Leben.

    Sei gesegnet auf dem weg, der noch vor dir liegt.

    SOFX Bri

  2. Hey,
    *drück* finds auch irgendwie schade, dass die JF-BRK sich so verändert haben und ggf. sogar den Ort wechseln. Wenn ich mal in BRK bin merke ich immer wie sehr ich daran hänge.
    hm. noch ist ja nichts entschieden…hm…
    Macht mich aber irgendwie traurig das zu lesen. Kann mir vorstellen, dass du enttäuscht bist.
    Ich hoffe, dass Gott nen guten Grund hat für das was er hier alles verändert.
    Ich bin mir sicher, was das Beten angeht kannst du auf uns zählen!!!Wo auch immer wir sein werden.

    Sofx und irgendwie ist mir grad nach nem -Danke! *umarm*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.