Darmstadt-Hannover-München-Schweinfurt-Rüdenschwinden-…

Letzte Woche habe ich Brigitte beim Umzug geholfen. Also habe ich den Pöltank vollgemacht, bin nach Hannover gefahren, um dort den Touran vollzuladen. Zum Glück hatte ich vorher noch 2 Sitze ausgebaut. Also den Krempel rein, nach Bad Brückenau geplockert, Pöltank nochmal vollgemacht, weiter nach Kitzingen, spontan Yasi besucht und dann nach Neustapelung der Kisten mitreingepfärcht und dann mit annähernd nur Vollgas zwischen Nürnberg und München endlich in München angekommen. Touran ausgeladen, Pizza gemampft.

Wengle was getrunken, geratscht, pennen gegangen. Nach 5h aufgestanden. Total müde rumgehangen. Bei diversen Kleinigkeiten geholfen, Abends ne schöne Wasserpfeife (Danke nochmal! :)) geschenkt bekommen, etwas früher pennen gegangen, nach 7h aufgestanden, losgefahren, Yasi in KT wieder rausgeworfen, dann weiter nach SW, wo Carina schon auf mich wartete. Dort habe ich dann auch Doris kennengelernt, wir fuhren zu Carina, dann zu JoKa, dann zu Marvia, dann zu Doris, dann fuhr ich weiter nach Rüdenschwinden zur Party von Jana und Uli. Dort blieb ich bis 2.50Uhr und lag gegen 4Uhr in BRK im Bett. Nächsten Morgen 10.45Uhr aufgestanden, nach Bad Kissingen, meine Cousine Christina abgeholt, nach Darmstadt gefahren, Auto ausgeladen und saubergemacht und dann Abends wieder auf ner Party bei Christina + Mathias, ihrem Freund.

So nach 8h Schlaf immernoch nicht wirklich fit, aber heute, heute, nach ca. 10h Schlaf schon 🙂

Insgesamt auf ca. 1600km ca. 130l Pöl gehimmelt.

Es war schön, Eulchen, Martin, Anni und Yasi wiederzusehen und mit Yasi mich nach langer Zeit mal wieder länger unterhalten zu können. Ich habe mich total auf „meine Kleine“ (Jana) gefreut, und auch mit ihr konnte ich nach saulanger Zeit mal wieder länger unter 4Augen reden.

Und ich hoffe und bete, daß sich in Schweinfurt eine Jesus Freaks Gruppe (neu) bilden wird. Cool, daß sich da was tut!! 🙂

2 Gedanken zu „Darmstadt-Hannover-München-Schweinfurt-Rüdenschwinden-…“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.