3 Jahre „Ostfront“ ;-)

Wie schnell doch die Zeit vergeht. Ich hänge jetzt schon 3 Jahre im MFC rum. Es ist krass zu sehen, sie sich einige Mensche, die ich damals kennenlernte, verändert haben. Einige, die mich damals (für meinen Glauben) haßten, verstehen sich mittl. gut mit mir, einige, die mich mochten, wollen (aufgrund meines Glaubens) nun nichts mehr mit mir zu tun haben (was ich sehr schade finde).

Es haben ein paar Leute Jesus tatsächlich kennengelernt, wofür ich sehr dankbar bin. Oftmals waren die JF-BRK beteiligt daran.

Ich könnte viele Menschen aufzählen, die ich liebgewonnen habe. Ich bin dankbar dafür, daß ich euch kennenlernen durfte, auch wenn ich ein paar loslassen mußte, weil sie sich von mir distanzierten.

Es ist toll, Menschen zu begleiten, ihnen hie und da mal vorsichtig nen Stubbser zu geben und für sie da zu sein. Es macht mir einfach Freude. Ich weiß, daß ich hie und da ziemlich harte Worte gesprochen habe. Bei den meisten Fällen muß ich sagen „so bin ich und ich kann nicht anders, bzw. ich will nicht anders“. Liebe hat dabei nichts mit Weichspüler zu tun, denke ich.

Mir gehen viele Bilder durch den Kopf, wenn ich an die Zeit denke.

Meine erste Halloweenparty nach Jahren,Halloween2004

die Sessions im Park in Schweinfurt, mit Mathilda (so heißt meine Wasserpfeife),

sw20050423-13.jpg

Das Reden und beten (wenn auch nur ein Mal ;-)) mit Moni,

MoniUli

meine Besuche bei Jana, Linda und Lisa,JanaLinda

den Knatsch mit Patrick und die Versöhnung dazu,

Patrick

Jokas Quatschfug,

JokaJohanna

die katholischen Diskussionen mit Anja,

die Gespräche mit Carmen über schwache Mannschaften,

Carly

Carinas Prügeleien und ihre unvergleichliche Art,

Carina

Yasis Metamorphose von der Emo-Tante zur Schnuggelstreßeule :-D,

yasi060711-2.jpgyzz.jpg

Melys Biologieunterricht zum Thema „Glühwürmchen“,

mely2007

Katinkas liebevolle Art zu sehen (und spüren),

Katinka

Marvia mitm Bus zu überfallen,

Marvia Intelekta

die Telefonate mit Jasy (iin WÜ herumirrend *smile*),

Jasy

die Zigarren- und Shisha-Sessions mit Dave

David

Ingos Knetsessions,

Ingo

und viele, viele, viele mehr, die ich in der Zeit kennengelernt habe, aber mit denen ich im MFC nichts oder nur sehr wenig zu tun hatte ;-).

Last but not least die JF-BRK-Partys 😉

Halt stop – ich hörte noch Gerüchte, daß da jemand vornehmlich junger Chatter fressen will (vorzugsweise in Rahmsoße und Kartoffeln…).

Siloah

Danke Papa, daß ich das erleben darf und danke an alle, die es mit mir aushalten *grins*

sofX

2 Gedanken zu „3 Jahre „Ostfront“ ;-)“

  1. Hi uli,
    Ich hab dich einfach nur lieb du bist klasse.
    Danke das ich dich kennen und lieben darf. Du bist für mich wie ein großer Bruder. Danke das cih in den letzten monaten immer mehr und besser kennen lernen durfte. es ist schön zu sehen, wie du deinen Glauben auslebst und dich um jeden einzelenn kümmerst. danke für alles *knuddel*

    Gruß Eulchen

  2. *tränchen*
    Ich bewundere dich für das was du tust! Für deine Art. Du siehst Menschen so anders als die meisten und bist dabei so liebevoll zu ihnen! Trampelst nicht (über Grenzen zb).
    Hätte nich gedacht, dass ich hier auftauche.
    Ich bin mehr als froh dich zu kennen, Uli! Hast mir durch viele (für mich) schwierige Situationen geholfen.-Danke!
    Ich wünsch dir noch viel Kraft für die Zukunft und ganz viel Rückenstärkung (bin mir sicher, dass die JF-BRK da immernoch gerne ihren Teil dazu leisten).
    Bleib so wie du bist 🙂
    ich hab dich lieb!
    sofx!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.