14 Gedanken zu „Webcams…“

  1. oh wie süßßßßßßßßßßßßßßßßßßßßßßß
    klein fish beim schlafen. *grinz*
    wenn der doch nur immer so lieb währ wie wenn er schläft *grinz*

    😛

  2. War letzte Woche eine meiner Lieblingsbeschäftigungen – Fishi beim Schlafen beobachten. SÜÜÜÜß

    Aber er sollte aufhören die Cam weg zu drehen wenn er weiblichen Besuch hat *lach*

    lg,Rose

  3. Lol joar ich denke schon das im Himmel Privatsphäre gibt ansonsten is echt faszinierend was Leute dran finden mich beim pennen zu beobachten, fänd ich tierisch fad und öde.

    Ach so ja FISH SEIN NIX SÜß! Klar?!

  4. @Fish
    Freut mich sehr daß jemand diese Meinung mit mir teilt!!

    Ansonsten seh ich über die Webcams nicht so viel wie ihr denkt!

    Eigentlich doch nur wenn die PC’s laufen?!
    Und die läßt ihr doch nicht etwa beim Schlafen an?!
    (Energiesparen, Klimaschutz,…..etc.pp.!!!)

  5. ach Fish,

    Hab dich nicht so. du hättest dich sehn müssen 😛
    Süß währs gewesen wenn du schnarchst und man wasser in den mund getropft hätte, wie du reagiert hättest *fiesgrinz*

    Privatsphäre NÖÖ das gibts nicht, seit dem Uli auf der Welt ist. 😛

    Sofx Bri

  6. Bridget, man merkt, dass du mit Uli zutun hast. Oder hattest du schon vorher immer freude daran andere zu necken?! 😉
    *hihi* das mit wem Wasser hätte aber bestimt toll augesehen *muhaha*
    sofx! =)

  7. Martin: Für mich wars nicht allzukompliziert. Camserv installiern, die Beispielwebseite auf ein Webverzeichnis (/var/www/blafasel zB) legen und bearbeiten und dann noch den camserv-port und port 80 auf deinem Router umleiten. *grins*
    Manchmal ist noch erforderlich, ein zusätuzliches Modul zu basteln (spca5xx/gspca oder quickcam *grinz*).
    Aber nicht alle Webcams gehen unter Linux.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.