Kein Stillstand an der „Ostfront“ ;-)

Nach den letzten Wochen scheinbaren Stillstands habe ich den Eindruck, daß es doch an einigen Punkten vorwärts geht. Ein Mädchen, das ich aus dem Gothic-Chat kenne, kommt schon seit Wochen zu den JF-BRK und erzählte mir, daß sie gerade „anfängt, zu glauben“. Irgendwie toll, wenn sie plötzlich bei einer Freundin meinen/ihren Glauben „verteidigt“ und meint, daß beten durchaus hilft. Nunja, diese Freundin klagt seit Anfang Dezember über Kopfschmerzen und kein Arzt konnte ihr helfen, sie war wohl schon von Pontius zu Pilatus gelaufen… ich sagte, daß ich mal für sie bete, wenn wir und das nächste Mal sehen. So geschehen am Sonntag. Es war in Bad Kissingen, es war warm und direkt an der Saale, also, mehr oder weniger Kurgastrennbahn bzw. Flaniermeile. Auch wenn es ihr peinlich war, fand sie es toll und sie sagte mir später, daß ich ihr Kraft geben würde (dazu im nächsten Post). Gestern sagte sie, daß sie keine Kopfschmerzen mehr hat. Ich sagte, daß sie ja selbst beten kann, falls sie wiederkommen sollten *grins*.

Freaks war am Freitag auch sehr geil. Es ging um „Gerechtigkeit“ *smile* und daß wir ja einen Ausweis mit uns rumtragen, auf dem „gerecht gemacht“ steht. Die Atmosphäre war schön und es war ungewöhnlich lange.

Und am Samstag bin ich zum ersten Mal seit Jahren mal wieder auf einem Regiotreff 😉

2 Gedanken zu „Kein Stillstand an der „Ostfront“ ;-)“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.