Wenn du denkst „ich will nicht mehr..“

Es gibt Tage, da verzage ich an so vielem. Erst gehts einem gut, dann fegt ein Sturm von Hiobsbotschaften �ber mich hinweg, die mich besch�ftigen, runterziehen. Mein Arbeitskollege, der kaum �lter als ich war, ist verstorben, und noch so ein paar Dinge. Dann brauchts nicht mehr viel, um mich „kleinzukriegen“. Ich neige dann mein ganzes Leben, „das ganze Leben“ zu hinterfragen. Ich w�rde oft gerne alles hinschmei�en und frage mich gleichzeitig, was das bedeutet. Alles hinschmei�en? W�hrend ich dar�ber gr�ble, tauchen im icq oder gar per Telefon Menschen auf, mit denen man so garnicht rechnet und die gleichzeitig einem vor Augen halten, da� ich angeblich ach-so-viel erreicht habe. Verdammt, kann man nicht mal in Ruhe im Selbstmitleid versinken?
Ich bin definitiv urlaubsreif… Polen wartet!
sofx

6 Gedanken zu „Wenn du denkst „ich will nicht mehr..““

  1. Ich denke, dass Selbstmitleid nicht das tollste zum darin versinken ist, aber ich wei�, dass man so ein Bad manchmal einfach braucht! Solange man irgendwann wieder auftaucht ist das doch eigtl. auch ok!
    Man brauch bestimmt keine Liste mit Dingen die im Leben sehr gut sind. Die Dinge kennt man ja selbst. Man bemitleidet sich einfach mal ne Zeit lang und dann is wieder gut!
    (meine meinung…)

    SOFX

  2. Sorry… im Selbstmitleid versinken is strengestens untersagt *gg*

    Aber ehrlich gesagt heute, gestern, vorgestern und so waren bei mir auch so Tage, an den‘ einfach alles wegschmei�en k�nnt…

    *kotz* es kann nur besser werden.

    Aber Gott tr�gt uns irgendwie da durch. So kann die Zeit grad echt zum Segen werden. Habs so erlebt.

  3. Hey ich kann von solchem Zeug auch in „Liedchen“ singen!

    In Selbstmitleid zu versinken bringt’s auch nicht!

    Doch wer untersagt hier was?!

    So’n Schrott kann ich schon lange nicht mehr h�ren!

    Wenn man mir so Zeugs um die Ohren haut, nehm ich Rei�aus in die Einsamkeit, denn ich brauche dann meine Ruhe!

    Nicht meine Ruhe vor Gott, Jesus, usw., jedoch meine Ruhe von der bekloppten Religion, der Seelsorgerei usw….!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.