Der pseudofreie Energiemarkt

Alle reden ja von einer „�ffnung des Energiemarktes“, dennoch haben wir eine Monopolstellung der 4 Gro�en Energieanbieter, die gezielt eine Gesetzesl�cke �ber ihre Macht, die sie offensichtlich haben, bestehen lassen, damit zB ein Vermieter, der seinen Strom selbst mittels Kraft-W�rme-Kopplung (zB Dieselmotor im Keller, der das Heiz�l nicht nur so verbrennt, sondern vorher noch Strom draus macht) seine Mieter nicht an seinen (billigeren!) Strom anklemmen kann.
Das Prinzip ist klar: Die Gro�konzerne wollen verhindern, da� kleine, dezentrale Stomgewinnungsanlagen, die obendrein noch ihre Abw�rme nutzen, f�r die Konzerne zu einer Konkurrenz werden. Das w�re n�mlich dann ein wirklich freier Markt!
Utopie? Kraft-W�rme-Kopplung funktioniert nicht? In D�nemark wird bereits 50% des Stroms aus solchen Anlagen gewonnen.
Ja, auch das wurde bei Frontal21 gebracht und ich zahle f�r diese Sendung wirklich gerne GEZ :).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.