Wie is das mit der Gnade?

Anscheinend gibts in der Bibel einen Widerspruch. Einerseits heißt es, daß man aus Gnade gerettet ist (Röberbrief, Galalterbrief), andererseits steht in Jakobus 2,24, daß man ohne Werke nicht gerettet wird. ja, was denn nun?
Wenn ich mir die Jakobusstelle durchlese, denn denke ich, daß einerseits vor Selbstgerechtigkeit gewarnt wird, andererseits daß die Werke automatisch aus dem Glauben kommen. Wir müssen das nur zulassen, was wiederum von uns Selbstaufgabe erfordert. Jesus sagte ja, daß derjenige, der an seinem (gegenwärtigem) Leben festhält, es verlieren wird und er sagte, daß man sich selbst verleugnen soll, und ihm nachfolgen soll. Beides hat mit Aufgabe zu tun. Wenn wir uns zu Werkzeugen Gottes machen (lassen), dann kommen die Werke automatisch und dann werden wir auch gesegnet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.