Valentinstag…

Es ist ja schon eine komische Sache, das mit dem Valentinstag. Ich frage mich, wieso die Menschen bei diesem komischen (aufgezwungenen) Blumenkaufwahn mitmachen und dabei noch von „Romantik“ sprechen. Ich habe in meinem Umfeld mitbekommen, daß es mehr Beziehungsstreß als „Romantik“ (bzw. überhaut was Positives) verursacht. Ob das nun repräsentativ ist, oder nicht, darüber kann man streiten :), fest steht für mich, daß ich mir diesen Streß nicht gebe und ich bin froh, daß meine Frau da nicht drauf pocht :). Ich finde es sowieso skurril, daß so viele Menschen bei sowas mitmachen. Schließlich soll man seine Frau ja nicht nur an Valentinstag lieben, sondern immer, das sagt ja schon Onkel Paulus in der Bibel. Aber Menschen sind ja (durch die Medien) beeinflußbar, und wenn Karl vom Lager fällt, machen sowieso alle mit *g*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.