Warum so ne Angst?

Ich habe heute einen sch�nen Eintrag gelesen. Und vieles kommt mir so bekannt vor. Ich frage mich, wieso sich so viele Christen von ihren �ngsten so einsch�chtern lassen, anstatt mal frei zu leben.

9 Gedanken zu „Warum so ne Angst?“

  1. …ich glaub das hat nix mit leiter-guru zu tun, sondern mit der einstellung zu gott. gott wurde diesen menschen als richtender gott dargestellt. und nicht als liebender gott bei dem man freiheit hat. „alles ist euch erlaubt, aber nicht alles ist gut f�r euch“.

  2. Naja ich denke, das eine schlie�t das andere nicht aus. Es ist einfach, einem Guru hinterherzutappen, der schon alles richtig macht, da er ja nen besonders gesegneten Draht zu Gott hat (oder zumindest den Anschein dazu hat). Tappt man dem Guru hinterher, und ordnet man sich brav unter, dann tut man ja den Willen Gottes und der kann dann einen daf�r nicht richten. Und wenn was schief l�uft, dann ist auch der Guru schuld, und nicht man selbst, es sei denn man hat zuwenig gebetet, oderso.

  3. Genau das denke ich dabei!

    Au�erdem macht es Menschen viel besser kontrollierbar!

    Nat�rlich wird dabei Gott als eine Art Richter vermittelt!

    Im �brigen m�chte ich pers�nlich in der Beziehung mit Gott feststellen k�nnen, was gut f�r mich sein soll und was nicht!!

    Jedenfalls habe ich keine Angst
    mich darauf einzulassen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.