Schwarz Rot Gold – Bremsen

Innovation wird ja in Deutschland gaanz gro� geschrieben. Eigentlich. Dennoch merke ich zunehmend eine Beklemmung, da� Innovation ausgebremst wird. Die Sache ist f�r mich ziemlich klar:
Sobald etwas entsteht, was gro�en Firmen eine Konkurrenz darstellt, wird das von politischer Seite abgew�rgt. Es gibt massenhaft Beispiele daf�r.
Schaue ich auf den Computersektor, ist mir immernoch unbegreiflich, wie sich ein schreckliches Computersystem (Intel-386-basierter Prozessor) mit einer noch gr��eren Katastrophe (Windows) durchsetzen konnte. Da kann man dem fehlendem Marketing der Konkurrenz noch die Schuld geben. Dennoch schei�t Microsoft auf Gerichtsbeschl�sse und zahlt einfach ein paar Millionen Strafe und geht in Revision. So wars zumindest in der Vergangenheit.
Beim Energiesektor wird das noch eklatanter. Es kann ja nicht sein, da� der kleine Bauer sein Pflanzen�l auf den freien Markt als Energietr�ger verkauft. Dem mu� man politisch Abhilfe schaffen. Dadurch bekommen die gro�en mal wieder die Macht. Es wurde, laut Frontal 21, ein ganzes Gesetzespaket von Hern Steinbr�ck dazu verabschiedet.
�hnliches findet man auf dem Strommarkt vor, wo BHKWs, die effizienter als Gro�kraftwerke arbeiten, von politischer Seite blockiert werden. Wieder das Prinzip: Innovation zu Gunsten der Kleinen und zu Lasten der Gro�en wird behindert!
Und ich dachte immer, da� alle Macht vom Volke ausgeht und da� die Bundestagsabgeordneten sich f�r ihre Taten verantworten m��ten. Vielen Dank daf�r!
Mein Vorschlag: Die Besetzung des Bundestages halbieren, also die H�lfte der Abgeordneten rauswerfen, die verbleibenden Abgeordneten besser bezahlen, aber daf�r verbieten, da� sie von anderen Firmen bezahlt werden.
Wenn ich auswandere, dann nach Schweden. Irgendwie scheint man da weiser mit Macht umgehen zu k�nnen. Aber Auswandern ist keine L�sung. Man sollte im Land was tun, finde ich. Aber wie?
sofx

9 Gedanken zu „Schwarz Rot Gold – Bremsen“

  1. Sauschwere Angelegenheit… ich mein man h�rt ja immer von irgendwelchen leuten dass soviel scheisse ist in deutschland und so…
    also erstens denke ich sollten alle nich so tun als w�r alles scheisse hier, ich frag mich wie das in andern l�ndern aussieht?Ich denke mal deutschland ist das angenehmste land zum leben auf dieser welt, keine katastrophen sauviel kohle(geld), mehr als genug zum snaken (in amerika wird laut einem film den ich demletzt mit der schule gesehn hab getreide verbrannt weil es billiger ist als holz und alle f�nf sekunden verhungert ein kind in der dritten welt… krass) und so weiter und so fort… (vielleicht ist das der grund, uns gehts zu gut ??? )

    Aber ich weiss auch nicht was wir machen k�nnten… Ich finde es ist bei uns bis jetzt auch noch nicht dr�ber gelabert worden bei freaks oder so… finde es interessiern sich auch nich wirklich viele f�r politik und lassn halt machen und beschwern sich dann…
    Ich denke eins kann man immer machen:
    Beten!

  2. „Und ich dachte immer, da� alle Macht vom Volke ausgeht und da� die Bundestagsabgeordneten sich f�r ihre Taten verantworten m��ten. Vielen Dank daf�r!“

    Ja was glaubst Du denn in was f�r einer Welt wir leben?!

    Dabei bin ich keiner von denen die die Welt einfach so als „teuflisch“ verdammen! Das w�re pharis�erische Doppelmoral!

    Jedoch soll sich keiner wundern wenn in einigen Dingen, wo man es nicht erwartet, Geld �ber den Tisch geht!

  3. hosnoopy:

    Allein das mit dem Volksentschied gibt Probleme!

    Verschiedene Gruppierungen wie z.B. der Zentralrat der Juden sind gegen eine M�glichkeit des Volksentscheids, denn die „parlamentarische Demokratie“ hat sich ja „soo bew�hrt“. In Wahrheit hat man Angst, da� der „Deutsche“ wieder NAZI w�hlt!!!

    Also wird nix draus!!

    Ansonsten rennst Du bei mir offene T�ren ein!

  4. hosnoopy:

    Ja was glaubst Du denn?!

    Da denke ich so wie Du!

    Nur sind halt viele Lobbys da, die denken halt anders, da geht’s um Posten und Pfr�nde und alles was Gott wei�…!

    Und bisher durfte halt der „Deutsche“ nicht so wie manch Andere!

    Gut wenn sich auch hier Dinge �ndern!

    Ist halt Politik, was erwartest Du da?!

    (Verzeiht mir wenn das zu fatalistisch klingt…!)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.