Gestern beim Tanken…

Also Tanken schaut bei mir so aus:
Ich laufe mit 2-3 Kanistern mit insgesame 30-40l Inhalt auf die Stra�e, stecke mein Spezialtrichter in den Tankstutzen und *lunklunklunk* rein mit dem kaltgepre�tem Zeug. Da es gestern noch sch�n warm war, spielte ein Junge aus unsrem Haus Hokey auf der stra�e. Pl�tzlich sang er „Herr, deine G�te reicht so weit..“ und mich hat es dabei erstmal gerissen. Hab ihn fragt, woher er das Lied kennt. „Ausm Konfirmantenunterricht“, sagte er und noch, da� er das lied sehr geil findet. Das Tanken endete mit einer kleinen Havarie (Tank ist etwas �bergelaufen), was aber angesichts des Biokraftstoffs nichts macht (Tiere und Bakterien freuen sich). Mal gucken, wenn ich ihn sehe, frag ich ihn, ob er am Sonntag mit zu Waiting for Steeve will/darf *G*
sofx

Ein Gedanke zu „Gestern beim Tanken…“

  1. Ein sch�nes Erlebnis! Hatte heute auch eins: Meine Zweitkl�ssler haben eine wundersch�ne Bildergeschichte zur Josefsgeschichte an die Tafel gemalt. Alles war ganz bunt und die komplette Klasse war voller Elan dabei. Als dann die Stunde rum war und die Klassenlehrerin die Tafel putzen wollte, meinte ein Sch�ler: „Nein, das darfst du nicht wegmachen! Das ist f�r Gott, weil er sich so um Josef gek�mmert hat!“ Ich war v�llig baff… und mein Herz hat geh�

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.