Aufw�rts..

In Glaubenskrisen kommt man wohl oft durch Verwirrung, bzw. durch Verwirrung kommt man an Punkte, an denen man die Welt nicht mehr versteht. Und Glaubenskrisen dienen halt auch dazu, zu pr�fen, warum man glaubt bzw. wieviel echt ist. Dennoch bleibt es Glaube, auch wenn sich einiges vom Glauben in meinem Leben schon bewahrheitet hat. Nachdem mir u.a. meine Frau schon den Kopf gewaschen hat und ich Gottes Stimme einfach nicht mehr �berh�ren konnte (zB als ich bei den JF-BRK ein M�dchen beim Lobpreisen zugeschaut habe, was mich pl�tzlich total anger�hrt hat), mu�te ich erstmal akzeptieren, da� ich eventuell etwas �berreagiert habe.
Es geht wieder aufw�rts und irgendwie wurde mir in den letzten Tagen wieder neu bewu�t, wie wichtig eine gesunde Gemeinde ist. Oder anders gesagt: Gott hat mal auf „Reset“ gedr�ckt und ich kann wieder einigerma�en denken und f�hlen. Ich habe wieder zu inneren Frieden gefunden.
Ich freue mich darauf, die JF-BRK in 2 1/2 Wochen wiederzusehen. Irgendwie kann ich dort echt gut auftanken. Es ist gerade so, als w�rde Gott mir neuen Boden unter den F��en geben. Toll 🙂
sofx

Ein Gedanke zu „Aufw�rts..“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.