„Wir bringen Sie um ihren Verstand. Von Mensch zu Mensch.“ Die Telekom

Ungefähr das denke ich jedes Mal, wenn an den sog. „Kundenservice“ dieses Saftladens denke. Ich bin ja schon länger von dem Laden weg, und fühle mich im groben gut als Kunde behandelt – bisher war ich bei 1&1, Arcor/Vodafone und jetzt bin ich bei Unitymedia, bei denen nicht alles ganz reibungslos ablief, aber immernoch um Welten besser als bei der Ekeltom.
Und hier die neueste Geschichte:
Meine Schwiegereltern waren bei der Telekom. Das hing zum einen damit zusammen, daß die Arztpraxis meines Schwiegervaters bei der Telekom war und ich 2002 aus den beiden Analoganschlüssen (für Fax und Telefon) einen ISDN-Anschluß machen ließ, was jedoch wieder eine Geschichte für sich war (dauerte insgesamt 3 Monate, brauchte 3 Bestellungen und dabei wurde das Telefon wegen des fehlenden NTBAs einfach mal für ein paar Tage lahmgelegt).
Die Arztpraxis gibt es seit 1.1.2011 nicht mehr und somit ist der dortige Anschluß auch überflüssig. Also wurde er gekündigt. Ausdücklich NUR die Arztpraxis, NICHT der Privatanschluß (weil man ja weiß, daß die Telekom sowas auch mal versaubeuteln kann). Und siehe da: Es wurde BEIDE Anschlüsse abgeklemmt. DSL weg, Telefon weg. Dank netter Nachbarn haben wir WLAN, mein Dlink DIR600 (den ich von Unitymedia bekommen hatte :D) mit DDWRT-Firmware fungiert nun als Router via WLAN. Darüber läuft nun auch die Fritzbox und irgendwie kann man jetzt auch wieder raustelefonieren, jedoch nicht angerufen werden (VoIP).
Die Telekom gab zu, einen Fehler gemacht zu haben und versucht nun, die (4stelligen) Nummern wieder zurückzubekommen. Das dauert aber 3-5 Tage.
Wegen dem Hausbau habe ich auch ein Formular von der Telekom bekommen, mit einer kostenlosen Nummer zur sog. „Bauherrenberatung“. 20Mal angerufen – keiner ging ran.
…und sowas wollte man uns als „Volksaktie“ verhökern??!? *Kopfschüttel* Saftladen! Keinen müden Cent würde ich in so ein marodes Unternehmen stecken.

2 Gedanken zu „„Wir bringen Sie um ihren Verstand. Von Mensch zu Mensch.“ Die Telekom“

  1. Im Vorfeld bei Denen mit der alsbaldigen Kündigung drohen, das wirkt !!!

    Natürlich nur wenn man noch dabei ist…!

    Das mit der „Volksaktie“ ist doch schon Schnee von voorgestern,

    selbst so ein „zäher Knilch“ wie der Schauspieler Krug wurde da böse gerupft!

    Man schaue sich doch nur mal so einen „Luftibus“ wie diesen Sommer an!

    Na der ist ja auch weg! Glück für diesen Laden auch wenn’s Manche nicht kapieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.