JF-DA

Gestern war ich erstmals seit ca. 1/4 Jahr mal wieder bei den Jesus Freaks Darmstadt. Eigentlich wollte ich mal die Lage peilen und Philipp k�ndigte ein paar Leute an, die er eingeladen hat, auf die ich gespannt war.
Ich kam zur T�re rein und kannte die H�lfte nicht, was ich als sehr angenehm empfunden habe. Ich konnte mich einfach so mal irgendwo hinsetzen und wurde in Ruhe gelassen.
Das Thema war ziemlich gut, was Miriam und Marcus vorbereitet hatten. Danach hockte ich noch lange mit Leuten in der K�che zusammen und man pallaverte einfach. Ein heroins�chtiges M�dchen kam noch, zugedr�hnt, w�hrend des Gottedienstes rein und erz�hlte irgendwas, um nach relativ kurzer Zeit im Sessel einzupennen. „Fast so wie fr�her“, dachte ich so bei mir. Irgendwo hab ich es genossen, sehr sogar. Auch, da� Marie noch sp�ter reinkam und sich dazustellte. �brigens habe ich gestern meine erste polnische Pfeifentabaksreserve aufgemacht *lach*, die ich vor 1 1/2 Jahren f�r 16,51 Zloty gekauft habe.
sofx

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.